Begriff "Krippe"

 Entstehung der Krippe

 Anschaffung einer Krippe
 Die erste Hauskrippe
 Häusliche Weihnachtskrippen
 Heilige Drei Könige
 Anbetung der Hl. Drei Könige
 
 St. Oswald Krippe
 Barockkrippe
 Moroderkrippe
 Bauernkrippe
 Salzburger Krippe
 Romanische Krippe
 Morgenlandkrippe
 
 
 Startseite

 








 

Design: MicroWeb Internetdienste
Promotion: MWeb Internetmarketing

KRIPPENINFO.COM
die Informationsseite zu holzgeschnitzte Krippen, Krippenfiguren und Weihnachtskrippen


Die Bauernkrippe

KrippenÜber die Armut der Heiligen Familie wird im Weihnachtsevangelium  nichts berichtet. Allerdings gibt es jedoch eine Bibelstelle, nach der das Kind an einen Platz gelegt wurde, welcher eigentlich für das Futter der Tiere vorgesehen war.
Ableiten kann man daher, dass der Heilige Josef und die Heilige Maria einfache Leute waren.
Beim Entwurf der “Bauernkrippe” wurde versucht, diese Erkenntnis umzusetzen.
Josef und Maria wurden einfach eingekleidet.
Sparsam sind die Gesten und das Heilige Paar verharrt in stiller Anbetung.
Die Hirten und Bauern tragen Hosen, Jacken und Schuhe der einfachen Leute, sie werden bei der Verrichtung ihres Tagwerkes überrascht. Viele Schafe, Lämmer und Ziegen weiden auf den Feldern. Hier und da säugt ein Schaf sein Junges, andere werden liegend, blöckend, grasend oder kratzend dargestellt.
In der Nähe des Stalles tummeln sich Hühner und Hähne, auf einem nahen Teich schwimmen Enten und Schwäne.
Gänse schnattern über das Feld und vertreiben mit weit vorgestreckten Hälsen den Fuchs, der sich am Waldesrand zeigt,
im Kontrast dazu steht die Anbetung der Könige. In reiche und farbenfrohe Gewänder sind Caspar, Melchior und Balthasar  gehüllt und bringen Ihre Gaben dar. Gold, Weihrauch und Myrrhe, assistiert von einem jungen, dunkelhäutigen Diener.
Kameltreiber und Elefantenführer kümmern sich um die Lasttiere.
Prachtvolle Engel zur Linken und zur Rechten weisen den Hirten den Weg. Eine Wasserträgerin trägt eine Schüssel
und eine Frau mit Kind an der Hand zeigt den Buben und Mädchen, zum Teil mit deren Lieblingstieren zum Teil
musizierend den Weg zur Krippe.

Den Reiz der ”Bauernkrippe” machen diese vielen lebhafen Szenen aus und begründen ihren großen Erfolg.
Die Figuren sind noch in der traditionellen Art, mit Wiesensockel geschnitzt. Zunächst einmal in Bergahorn natur,
dann mit Ölfarben, durchscheinend lasiert.
Die Krippe schnitzen wir ausschließlich in 10cm durchschnittliche, stehende Figurengröße.

 

Inhalt dieser Seite: Informationen über die holzgeschnitzte Bauernkrippe | Krippenfiguren aus Holz | Weihnachtskrippen |